Loading...

Algorithmisierung & Machine Learning

Wenn Maschinen für uns denken

Machine Learning (ML) ist einer der wesentlichen Schlüsselfaktoren aus dem Bereich Technologie, also dem Bereich, der digitale Vernetzung überhaupt erst ermöglicht. „Algorithmen verarbeiten Daten so, dass aus erkannten Mustern Sinnzusammenhänge inhaltlich verstanden werden können. So bedienen Suchmaschinen Anfragen mit kontextbezogenen Antworten – auch auf Fragen, die (noch) nicht gestellt wurden: sie „lernen“ aus ihren „Erfahrungen“, fasst der Rat der Internetweisen die Funktionsweise von Algorithmisierung & Machine Learning in einer Studie zusammen (Quelle: http://www.ieb.net/unsere-neue-studie-zur-schluesselfaktoren-der-digitalisierung-entwicklungen-auf-dem-weg-in-die-digitale-zukunft-ist-endlich-online/). Im Augenblick ist diese Schlüsseltechnologie in aller Munde, ist sie doch die Basistechnologie, die den Techniken der Künstlichen Intelligenz (KI) zugrunde liegt. Häufig werden diese beiden Begriffe sogar synonym verwendet. Für die Wirtschaft und die Werbetreibenden tun sich mit ML und KI völlig neue Möglichkeiten auf, sei es im Rahmen der automatischen Sprachverarbeitung, der Bildanalyse, der medizinischen Diagnostik, der Prozesssteuerung oder dem Kundenmanagement (Quelle: Fraunhofer Gesellschaft, Publikation Maschinelles Lernen).

Worauf basiert Machine Learning?

Machine Learning ist dem menschlichen Lernen recht ähnlich. Dem Computer wird beigebracht aus bestimmten antrainierten Erfahrungen selbstständig Wissen zu generieren, und mithilfe dieses Wissens selbstständig Lösungen für künftig auftretende Probleme zu entwickeln. Daten werden intelligent miteinander verknüpft, Zusammenhänge identifiziert und daraus Rückschlüsse gezogen bzw. Prognosen gebildet. Die selbstlernenden Maschinen sind dabei äußerst erfolgreich, in vielen Mensch-Maschine-Wettkämpfen, in denen kognitive Fähigkeiten eine Rolle spielten waren die Maschinen den Menschen überlegen, wie etwa im Jahr 2016, als Googles AlphaGo Machine-Learning-System den amtierenden Go-Weltmeister in diesem asiatischen Strategiespiel mit 4:1 schlug (Quelle: https://www.computerwoche.de/a/was-sie-ueber-maschinelles-lernen-wissen-muessen,3329560).

Deeper and deeper

Machine Learning macht sich verschiedene Verfahrenstechniken zunutze. Es gibt Lerntechniken wie das überwachte Lernen (die Antworten werden der Maschine mitgeliefert) oder das unüberwachte Lernen (die Maschine entdeckt von selber das grundlegende Muster in den gelieferten Daten). Mittlerweile können sich die Maschinen bereits menschliche Fähigkeiten wie Hören, Sehen oder Sprechen aneignen. Dies gelingt, indem künstliche neuronale Netze erfolgreich eine Simulation des menschlichen Gehirns und dessen miteinander verbundenen Neuronen abbilden. An dieser Stelle spricht man auch gerne vom sogenannten Deeplearning, einem maschinellen Lernverfahren auf Basis eben dieses künstlichen neuronalen Netzes, welches von Google, Apple oder Facebook bereits eingesetzt wird. So dient die Anwendung bei Facebook etwa zur Gesichtserkennung der einzelnen Mitglieder, mit der Möglichkeit diese auf Bildern zu markieren. Bei E-Mail-Programmen werden Spam-Nachrichten auf diese Weise ausgefiltert.

Ausblick

Machine Learning und damit der große Markt, der sich mit den Anwendungen Künstlicher Intelligenz auftut, wird auch die Gepflogenheiten im Marketingbereich revolutionieren. Diese Ansicht teilen laut einer Studie der Boston Consulting Group rund 85 % der dort befragten Führungskräfte. Sie glauben, dass ihre Unternehmen mit künstlicher Intelligenz (KI) einen Wettbewerbsvorteil erzielen oder ihre Marktposition behaupten können (Quelle: The Boston Consulting Group, “Is Your Business Ready for Artificial Intelligence”, September 2017). Mithilfe von ML können Kundenstämme daraufhin analysiert werden, wer die profitabelsten Nutzer sind oder welche Typen von Nutzern es gibt, um Anzeigen richtig platzieren zu können und um den Kunden personalisierte Inhalte anbieten zu können (Quelle: https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/marketingressourcen/mobile-werbung/machinelles-lernen-schafft-neue-impulse-fuer-das-app-marketing/).

Wichtig für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland ist, dass sich die Bundesrepublik vom Wettbewerb nicht abhängen lässt, denn insbesondere aus China und den USA kommt ein enormer Innovationsdruck. Es gilt möglichst rasch eine anwendungsnahe Umsetzung von KI in innovative Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zu realisieren. Bei allen Vor- und Nachteilen der neuen Technik ist doch eines klar: Sie wird unausweichlich die Arbeitswelt der Zukunft transformieren und in alle gesellschaftlichen Bereiche hineinwirken.

Die Chancen und Herausforderungen von Machine Learning auf einen Blick:

Chancen

Kontexte werden automatisiert erfasst und ersparen es den Nutzern, Standarddaten immer wieder eingeben zu müssen (z. B. Ortsangaben für Wetter, Fahrpläne). Marketingprozesse können optimiert werden, bspw. indem Kunden exakt auf sie zugeschnittene Inhalte angeboten werden.

Herausforderungen

Je weiter die „Macht“ der Algorithmen reicht, umso schwerwiegender werden deren mögliche Fehler: Nicht alle Entscheidungen können adäquat aus bestehenden Mustern abgeleitet werden (z. B. Kreditgewährung, selbstfahrende Autos).

LetzTe Facebook-Beiträge
  • Peter Musto, gelernter Jurist und leidenschaftlicher Berliner, ist bei von Neuem Ihr Ansprechpartner in der Kommunikationsberatung – von der Markenentwicklung bis zur Umsetzung in Print oder Bewegtbild. Erfahren Sie hier mehr über unseren sympathischen Kollegen aus dem Bereich Marketing ……

    Peter Musto ist gelernter Jurist. Er hat Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre Rechtswissenschaft an der FU Berlin studiert und mit vollendetem Studium „die Lizenz zum Richten“ …

    Read More...

    Januar 15

  • Ein Gespenst namens Fachkräftemangel geht um, und lähmt die Bemühungen der deutschen Wirtschaft, die Digitalisierung in den Unternehmen voranzutreiben. Alles Wissenswerte um diesen bedeutsamen Schlüsselfaktor aus dem Bereich Wirtschaft & Arbeit erfahren Sie hier … #digitaletransformation #instituteofelectronicbusiness #ratderinternetweisen #fachkraeftemangel #mittelstand…

    Im Kontext der Digitalisierung ist Fachkräftemangel mittlerweile einer der wesentlichen Gründe, warum Unternehmen den Einsatz neuer Technologien scheuen.

    Read More...

    Januar 08

  • Unser heutiger Schlüsselfaktor „Digitales Ich“ ist ein Phänomen des Internetzeitalters, welches erst mit dem Aufkommen der Sozialen Netzwerke möglich wurde. Erfahren Sie hier mehr zu diesem spannenden Schlüsselfaktoren aus dem Bereich Kommunikation … #digitalesich #schluesselfaktoren #kommunikation #citizen #netizen #sozialenetzwerke #digitaleidentitaeten…

    Eine Vielzahl von Problemen geht mit dem Digitalen Ich einher. Alle, die im Netz surfen, treten mit wechselnden Identitäten auf.

    Read More...

    Dezember 19

  • Heute richten wir für Sie den Fokus auf den demografischen Wandel. 👨‍👩‍👧‍👦 Welche Bedeutung hat dieser Schlüsselfaktor in den kommenden Jahren für unsere Gesellschaft? Hier erfahren Sie mehr … #demografischerwandel #digitaletransformation #digitalnatives #silversurfer #digitalekompetenzen #verbraucherkompetenz #skills #assistenzsysteme #veraendertearbeitszeitmodelle

    Der Begriff demografischer Wandel beinhaltet zunächst ganz allgemein ausgedrückt alle Aspekte der Bevölkerungsentwicklung.

    Read More...

    Dezember 12

  • Industrie 4.0, das bedeutet große Umwälzungen im Bereich der Produktion und der Arbeitswelt. Neue digitale Geschäftsmodelle werden entstehen. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte zum Schlüsselfaktor Industrie 4.0 aus dem Bereich Wirtschaft & Arbeit … #vernetzteproduktion #automatisierung #vierteindustriellerevolution #losgroesse1 #bigdata #predictivemaintenance…

    Industrie 4.0, mit diesem Begriff erleben Wirtschaft & Gesellschaft nach den Umbrüchen, die in der Vergangenheit einhergingen, einen erneuten Paradigmenwechsel.

    Read More...

    Dezember 06

  • Der Umgang mit personenbezogenen Daten war schon in der Vergangenheit ein sensibles Thema und ist es aktuell noch immer. Sicherheit & Privatsphäre, also der Schutz von vertraulichen Daten im Internet, kommt einem Grundrecht gleich und ist einer der Schlüsselfaktoren der…

    Sicherheit & Privatsphäre – dieser Schlüsselfaktor der Digitalisierung geht uns alle an – jeden Tag, an jedem Ort, zu jeder Zeit. Kaum einer kann sich heutzutage noch dem …

    Read More...

    November 28

  • Die digitale Transformation stellt eine Herausforderung dar, der sich heute alle Unternehmen stellen müssen. So evident dies ist, so schwierig gestaltet sich der Umsetzungsprozess in den Unternehmen. Erfahren Sie heute, welche Bremsklötze die Digitalisierung der Unternehmen verlangsamen … #digitaletransformation #digitalisierung…

    Dass die digitale Transformation notwendig ist und an ihr niemand länger vorbeikommt, das hat inzwischen sicher jedes deutsche Unternehmen erkannt.

    Read More...

    November 21

  • Der Einsatz von Robotern in fast allen Lebensbereichen war gestern noch Fiktion und ist heute in greifbare Nähe gerückt. Sensorik, KI, das Internet of Everything und die Cloud machen es möglich. #digitalisierung #schlüsselfaktoren

    Der Begriff Robotik umfasst die Entwicklung, Gestaltung, Steuerung, Produktion und den Betrieb von Robotern.

    Read More...

    November 13

  • Heute möchten wir Ihnen den Schlüsselfaktor „Digitale Assistenten und Künstliche Intelligenz“ vorstellen! #digitalisierung #kommunikation #künstlicheintelligenz #digitaleassistenten

    Warum Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch ist? Wie leben nun die Menschen mit ihren digitalen Assistenten und wie nutzen sie sie?

    Read More...

    November 07

  • Ein bedeutsamer Schlüsselfaktor der Digitalisierung ist das sogenannte Internet of Everything. Wir möchten Ihnen dies an Beispielen verdeutlichen.

    Read More...

    Oktober 31

  • Wenn Maschinen für uns denken Machine Learning (ML) ist einer der wesentlichen Schlüsselfaktoren aus dem Bereich Technologie, also dem Bereich, der digitale Vernetzung überhaupt erst ermöglicht. „Algorithmen verarbeiten …

    Read More...

    Oktober 23

  • Viele von uns nutzen die Cloud bereits, aber was verbirgt sich hinter diesem so harmlos anmutenden Wolkengebilde? #digitalisierung #technologie #cloudcomputing #cloud

    Cloud Computing - wir können von jedem beliebigen Endgerät aus auf die Daten zugreifen und die Daten sind dort weitestgehend vor Verlust geschützt.

    Read More...

    Oktober 16

  • In regelmäßigen Beiträgen möchten wir Ihnen die TOP 30 Schlüsselfaktoren der Digitalisierung von Institute of Electronic Business (IEB e.V.) mit ihren Chancen, aber auch ihren Herausforderungen einzeln vorstellen. #digitalisierung #kommunikation #technologie #gesellschaftpolitik #wirtschaftarbeit

    Analog war gestern! Die Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung nehmen rasant zu – und viele von uns laufen ihnen atemlos hinterher. Es droht der Verlust der Orientierung, was …

    Read More...

    Oktober 10

  • Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen Logo, Marke und Branding? Oder welche Gemeinsamkeiten lassen sich möglicherweise feststellen? Lesen Sie hierzu mehr in unserem Beitrag „Branding, Logo, Marke“ … #marke #branding #logo #claim #zeichenmarken #wortmarken #bildmarken #corporatedesign #corporateidentity

    Eine Marke ist letztlich das Image, welches ein Produkt oder ein Unternehmen bei den Konsumenten hat. Eine Marke ist auch dann noch eine Marke, wenn das Unternehmen längst …

    Read More...

    September 26

  • Heute möchten wir Ihnen gerne unseren Spezialisten für aktuelle Trends Jan-Moritz Kuhn vorstellen. 👏Genauso zielstrebig, wie er seine Studien im In- und Ausland abgeschlossen hat, spürt Jan-Moritz insbesondere auch die Digitalisierungstrends im Finanzsektor auf 🔭 und unterstützt als Analyst das…

    Für die neuesten technologischen Entwicklungen konnte sich unser Analyst Jan-Moritz Kuhn schon immer begeistern. Und in Europa fühlt er sich zu Hause. Sein Bachelorstudium „Europäische Studien“ mit Fokus …

    Read More...

    September 18

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden:


digitalen Reifengrad