Loading...
Google Suche

Mit dem Google AdWords Editor arbeiten

Für die tägliche Arbeit mit Google AdWords ist der Google AdWords Editor eigentlich Pflichtprogramm. Welche Vorteile das Tool mit sich bringt, erfahren Sie hier.

Was ist der Google AdWords Editor?

Bei dem Editor handelt es sich um eine kostenfreie Anwendung von Google, die es SEA-Managern ermöglicht ihre AdWords-Konten herunterzuladen, um diese auch offline effizient verwalten und bearbeiten zu können. Das bedeutet: Änderungen können ohne eine aktive Internetverbindung vorgenommen werden! Der Manager hat also die Möglichkeit im Offline-Modus Kampagnen oder Keywords anzupassen oder zu verändern und diese dann später hochzuladen.

Zum Vergleich: Ihr Ziel ist es saisonale Textpassagen, wie Monats- oder Jahresangaben, in Ihren Textanzeigen zu ändern? Dann müssten Sie im Backend von AdWords jede einzelne Anzeige anpassen. Im AdWords Editor hingegen kann man in allen Anzeigen gleichzeitig mit der Funktion ‚Suchen und Ersetzen‘ arbeiten. Das spart viel Zeit – womit auch schon direkt einer der wichtigsten Vorteile des Google AdWords Editors genannt ist.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit Elemente zu kopieren und zwischen Anzeigengruppen und Kampagnen zu verschieben. Auch die Zusammenarbeit in einem Konto von mehreren Nutzern funktioniert reibungslos. Allerdings ist eine gute Absprache die Voraussetzung dafür: Bevor es zu Überschneidungen kommt und Arbeit doppelt gemacht wird, sollte eine gute Abstimmung im Team oberste Priorität genießen.

So funktioniert der Editor

Die Desktop-Anwendung wird nicht im Browser verwendet, sondern heruntergeladen, da es sich um ein Tool zur Offline-Verwaltung handelt. Voraussetzung für die Anwendung ist das Vorhandensein eines AdWord-Kontos. Um einen Login für mehrere von Ihnen betreute Konten zu erhalten benötigen Sie zudem ein sogenanntes MCC-Konto – sprich ein AdWords Verwaltungskonto.

Im Editor können Daten unkompliziert im- und exportiert werden. Das ermöglicht es Ihnen komplette Excel-Tabellen mit Keyword-Listen und Anzeigen zu importieren. Das Tool überprüft dabei alle Änderungen. Sollten dabei Fehler oder Inkompatibilitäten registriert werden, erhält der Nutzer direkt eine Warnung sowie einen Hinweis darüber, in welcher Ebene des Kontos der Bug vorliegt.

Positiv hervorzuheben ist auch, dass der Google AdWords Editor erlaubt vorgenommene Änderungen rückgängig zu machen. Arbeitet man im Online-Konto werden Änderungen direkt übernommen – auch solche, bei welchen sich eventuell ein Fehler eingeschlichen hat.

Als letzten Vorteil ist auf jeden Fall auch die nutzerfreundliche Oberfläche zu erwähnen: Die übersichtliche Baumstruktur ist ein klarer Pluspunkt. Das vereinfacht nicht nur die Arbeit, sondern schafft auch Effizienz!

Unsere Empfehlung an Sie

Nach erfolgreichem Download und Einarbeitung empfehlen wir Ihnen dringend alle Updates mitzunehmen! Google arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung dieses Tools, ergänzt es um Funktionen und fixt Bugs. Nur wenn Sie die Updates zulassen, profitieren Sie von den noch besseren Funktionen des AdWord Editors.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema? Dann kontaktieren Sie gerne unsere SEA-Experten!

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden:


Bleiben Sie in Kontakt:

Melden Sie sich jetzt
für unseren Newsletter an.

NEWSLETTER ABONNIEREN