LR pixel
Loading...

Ladezeit einer Webseite. Um die User Experience zu steigern, sind nicht nur Inhalte, sondern auch formelle Faktoren, wie die Ladegeschwindigkeit wichtig. Die Geschwindigkeit gehört bei Google zu den Rankingfaktoren, weshalb eine schnelle Ladezeit eine größere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen herstellt.

Beim Performance Marketing (engl. performance = Leistung), handelt es sich um eine Strategie, bei der man den Erfolg der Marketing-Maßnahmen messen und gegebenenfalls optimieren kann. Im Online Marketing ist das besonders gut anzuwenden, denn dort sind die Aufrufe und die Reaktionen der Kunden im Gegensatz zu herkömmlichen Kampagnen in Print etc. einfacher zu messen. Vorteilhaft ist die Strategie in der Neukundengewinnung und Kundenbindung.

Der Ausgangpunkt der heutigen Personalisierung sind die Daten, die etwa im Netz gesammelt werden. Diese Daten geben Auskunft darüber, welche Bedürfnisse, Ansprüche und Wünsche eine bestimmte Zielgruppe hat. Anhand dieser Daten können zum Beispiel in der Marketingkommunikation die Kampagnen so gestaltet werden, dass die bei dieser Zielgruppe sehr gut ankommen. Mit Hilfe dieses Instrumentes kann eine Zielgruppe so persönlich wie möglich angesprochen werden. Es können maßgeschneiderte Angebote sein oder auch personalisierte Inhalte. Eine Personalisierung hat für den Kunden potenziell einen positiven Nutzen. Zum Beispiel hat Amazon als eines der ersten Unternehmen, sehr früh damit begonnen, Buchempfehlungen auf Basis von Käufern mit ähnlicher Kaufhistorie, Bücher aus den Interessensgebieten des Käufers zu zeigen. Heute sind alle Produktempfehlungen über alle Kaufkategorien bei Amazon personalisiert.

Der Begriff ist im Marketing verankert und zu Deutsch ist damit eine Verkaufsstelle gemeint. Unter diesem Begriff sind alle Maßnahmen, die den Kunden vor Ort anlocken, um vor dem Kauf eines bestimmten Produkts zu überzeugen, zu verstehen. Es können Werbemittel vor Ort, Warenpräsentation oder auch eine Produktplatzierung sein.

Die erste Version eines Produktes, die entweder logisch oder physisch ausgedrückt wird und alle externen Schnittstellen präsentiert. Der Prototyp soll in geringerem Aufwand herstellbar sein als das geplante Produkt. Wichtig ist jedoch, dass der Prototyp alle Eigenschaften aufweist, die der Nutzer benötigt, um die Funktionen des Produktes testen zu können.

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden:


digitalen Reifengrad