Loading...

Digitale Ökosysteme & Plattformen

Digitale Ökosysteme & Plattformen sind die Marktplätze der Zukunft. Das uralte Bedürfnis der Menschheit nach Handel erschafft sich immer neue Kulissen. Vom ursprünglichen Tauschhandel Ware gegen Ware über die malerischen Marktplätze des Mittelalters, auf denen Waren zunehmend gegen Münzen feilgeboten wurden, dauerte es nur einige Jahrhunderte bis hin zu den modernen Onlineshops und digitalen Handelsplattformen, wo man mit Kreditkarte oder womöglich mit Kryptowährungen bezahlen kann. Die Digitalisierung ist dabei die Triebfeder, welche diese Veränderungen ermöglicht. Unser heutiger Artikel widmet sich daher den digitalen Ökosystemen & Plattformen, einem der zentralen Schlüsselfaktoren der Digitalen Transformation.

Die vier großen Bereiche der Digitalen Transformation

Insgesamt sind es 32 Schlüsselfaktoren, die das Institute of Electronic Business (IEB) in Kooperation mit dem Rat der Internetweisen in einer Studie ermittelt hat. Sie lassen sich  vier großen Bereichen zuordnen: den Bereichen Technologie, Kommunikation, Gesellschaft & Politik und – so wie der hier vorgestellte Schlüsselfaktor Digitale Ökosysteme & Plattformen – dem Bereich Wirtschaft & Arbeit. Die Studie stellt klar, dass die Informationstechnologie als stärkster Motor des digitalen Strukturwandels inzwischen an nahezu jeder Position in der Wertschöpfung unverzichtbar geworden ist und jede Leistungsphase unterstützen kann.

Digitale Ökosysteme beherrschen den Markt

Was wir über den Schlüsselfaktor Digitale Ökosysteme & Plattformen wissen sollten, fasst  der Rat der Internetweisen in der o.g. Studie für uns zusammen: „Weite Teile der digitalen Welt werden inzwischen von Plattformen oder „Digitalen Ökosystemen“ beherrscht: Apple, Google, Facebook und Amazon haben sich längst an der Spitze etabliert. Aber auch jüngere Unternehmen wie Airbnb (Beherbergung) und Uber (Personentransporte und verwandte Dienstleistungen) haben in ihren Bereichen die digitale Marktführerschaft übernommen: mit Geschäftsmodellen, die auf der Vermittlung von Diensten anderer basieren. Plattformbetreiber können aus ursprünglich völlig anderen Branchen kommen.“

Digitale Ökosysteme – eine Begriffsklärung

Digitale Ökosysteme ähneln in ihrer Funktionalität und Geschlossenheit biologischen Systemen, sie vernetzen Organisationen vermittels Software, Hardware und Plattformen. Die Apple Welt ist ein solches digitales Ökosystem, wo alle Geräte und digitalen Angebote aufeinander abgestimmt sind. Für Anbieter von digitalen Ökosystemen gibt es drei verschiedene Strategien: Die Plattformen branchenfremder Partner nutzen, ein eigenes digitales Ökosystem aufbauen oder aber ein hybrides Modell wählen, um für das Kerngeschäft eine eigene Plattform zu betreiben und für weniger relevante Geschäftsfelder / Segmente Kooperationen mit Plattformen anderer Anbieter einzugehen.

Digitale Ökosysteme – wie funktionieren sie?

Digitale Ökosysteme sind moderne Marktplätze im großen Stil und eröffnen völlig neue Geschäftsfelder. Wenn früher jeder für sich erfolgreich sein wollte und meinte die Konkurrenz bekämpfen zu müssen, so denkt man heute mehr über Erfolgsfaktoren wie Synergieeffekte nach. Dies auch in Bezug auf den Kundennutzen. Wenn dieser auf der Suche nach einer Dienstleistung ist, etwa eine Flugbuchung und bekommt zugleich auch noch Hotel, Mietwagen, Versicherungen etc. angeboten, so erleichtert dies dem Kunden die Urlaubsplanung, er spart Zeit und Mühe und erhält so einen Mehrwert. Nur selten wird er hinterfragen, welche Anbieter genau sich im Hintergrund die Plattform, auf der er gebucht hat, teilen.

Ausblick

Die bunte Folklore malerischer Marktplätze wird mehr und mehr zum schönen Urlaubserlebnis. Die Zukunft des Handels aber liegt in den elektronischen Marktplätzen, welche dem Credo der Funktionalität und der Gewinnoptimierung untergeordnet sind. Die Digitalisierung führt zwangsläufig zu einer Neuordnung des Marktgeschehens. Eine McKinsey Studie zeigt, das im Jahr 2025 bereits 30 % des globalen BIP mit den digitalen Ökosystemen erzeugt werden. Beispielhaft für eine solche Neuordnung steht OTTO. Das Hamburger Versandhaus wandelt sich vom Händler zur Plattform. Auf dieser wird ein ganzes Bündel von Leistungen bereitgestellt, neue Marken und Partner positionieren sich dort. Für OTTO brachte dieser mutige Schritt in die Zukunft im Geschäftsjahr 2017/18 ein Umsatzplus von um 8,5 Prozent auf rund 2,9 Milliarden Euro und 1,8 Millionen Neukunden. Im Geschäftsjahr 2018/19 lag der Umsatz bei 3,2 Milliarden Euro (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/160251/umfrage/umsatz-der-otto-group-im-deutschen-versandhandel-seit-1999/). Auch bietet OTTO seinen Partnern und Marken das Tool Brand Connect an. Es ermöglicht den Aufbau eigener Markenshops und die Partner bekommen Services wie Appearance (Markeninszenierung), Advertising (Werbemaßnahmen), Analytics (Insights zur Performance) und Operations (Daten für eine erfolgreiche Bewirtschaftung) geboten. Am Beispiel von OTTO lässt sich das enorme Potenzial des Geschäftsmodells „digitales Ökosystem“ aufzeigen. Digitale Plattformen und Ökosysteme werden zur Gesamtunternehmensstrategie. Sie eröffnen neue Distributionskanäle und neue Services für den Kunden. Diese Reise in die Zukunft lässt sich nicht aufhalten, aber die Entwicklung ist absehbar: Einige Branchenriesen werden das Geschäft unter sich aufteilen.

Chancen: Für Kunden wird es leichter, sich zurechtzufinden: Ökosysteme geben Struktur und einen relativ sicheren Rahmen. Anbieter im Rahmen dieser Systeme können eine Infrastruktur nutzen, die sie allein kaum aufbauen könnten.

Herausforderungen: Es besteht die Gefahr von Monopolbildungen: Nutzer haben dann nur noch bedingt die Auswahl, welchen Dienst sie verwenden (z. B. Facebook); kleinere Partner in Ökosystemen (z. B. Amazon, Apple-Store) müssen deren Macht akzeptieren.

LetzTe Facebook-Beiträge
  • Modernes Change Management muss dem digitalen Wandel Rechnung tragen. Die Welt von heute ist schnelllebig und an diese Schnelllebigkeit müssen sich auch die Change Management Prozesse angleichen, wenn sie Erfolg haben sollen … #change #management #dreiphasenmodell #kurtlewin #achtstufenmodell #johnpkotter #unternehmenskultur…

    Change Management ist der frische Wind in den Unternehmenssegeln, der mit manch liebgewordener Gewohnheit am Arbeitsplatz aufräumt.

    Read More...

    August 20

  • Unser heutiger Blogbeitrag zu Interaktivität & Partizipation beleuchtet diesen wichtigen Schlüsselfaktor aus dem Bereich der Kommunikation. Wie können Youtouber wie Rezo zum Gelingen eines demokratischen Meinungsaustausches beitragen? Lesen Sie hier mehr … #interaktivitaet #partizipation #usergeneratedcontent #socialmedia #youtube #onlinepetition #instituteofelectronicbusiness #schluesselfaktorenderdigitalisierung…

    Soziale Netzwerke bilden für ihre Nutzer das Sprungbrett zu Interaktivität und Partizipation. Was genau ist mit diesen zwei Begriffen gemeint?

    Read More...

    August 13

  • Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, wie aber dann mit ihr die Zukunft gestalten? Welche Arbeitsplätze werden wegfallen, welche werden kommen? Welche Rolle wird der Faktor Bildung dabei spielen? Erfahren Sie heute mehr zum Schlüsselfaktor Soziale Ungleichheit aus dem Bereich…

    Die Folgen der Digitalisierung betreffen die Bereiche Technologie, Kommunikation, Wirtschaft & Arbeit sowie Gesellschaft & Politik gleichermaßen.

    Read More...

    August 06

  • Realität oder Traumbild? Mit Augmented & Virtual Reality verschwimmen gelegentlich die Grenzen. Was hat es mit diesen Zukunftstechnologien auf sich? Erfahren Sie heute mehr zu diesem faszinierenden Schlüsselfaktor der Digitalisierung … #augmentedreality #virtualreality #instituteofelectronicbusiness #digitalevernetzung #vonneuem #berlin

    Augmented & Virtual Reality: Die Unterschiede zwischen analoger und digitaler Welt verschwimmen und der Mensch wird zum Wanderer zwischen den Welten.

    Read More...

    Juli 30

  • Digitale Ökosysteme & Plattformen sind ein Wachstumsmarkt. Sie sollten daher Teil der Gesamtunternehmensstrategie sein. Vorteile gibt es viele, sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden. Lesen Sie hier mehr zu diesem spannenden Schlüsselfaktor der Digitalen Transformation …

    Digitale Ökosysteme & Plattformen sind die Marktplätze der Zukunft. Das uralte Bedürfnis der Menschheit nach Handel erschafft sich immer neue Kulissen.

    Read More...

    Juli 22

  • Was können wir aus der Geschichte der Menschheit lernen und wohin führt uns unser Weg? Lesen Sie heute unsere Buchbesprechung zu „Eine kurze Geschichte der Menschheit“, ein packend geschriebenes Sachbuch des israelischen Historikers Yuval Noah Harari und weltweit ein Bestseller…

    Die Geschichte der Menschheit – auf 526 Seiten vom israelischen Historiker Yuval Noah Harari populärwissenschaftlich auf einen Nenner gebracht.

    Read More...

    Juli 16

  • Unser junger und äußerst zielstrebiger Kollege Andres Bayertz ist seit 2017 bei uns im Team und wir freuen uns, Sie heute näher mit ihm bekannt machen zu dürfen …

    Wir freuen uns, seit dem Jahr 2017 unseren jungen Kollegen Andres Bayertz bei uns im Team zu haben und möchten Sie heute gerne näher mit ihm bekannt machen.

    Read More...

    Juli 08

  • Die Forderung nach mehr Transparenz ist in aller Munde. Doch wie sieht es im Zuge der Digitalen Transformation mit der Transparenz im Internet aus? Erfahren Sie hier mehr zu diesem spannenden Schlüsselfaktor aus dem Bereich Gesellschaft & Politik … #digitaletransformation…

    Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den neuen digitalen Techniken und der Transparenz im Bereich Gesellschaft & Politik?

    Read More...

    Juli 02

  • Change Management Prozesse sind eng verknüpft mit den Emotionen aller an diesen Prozessen beteiligten Personen. Lesen Sie in unserer aktuellen Buchbesprechung „Feel the Change! Wie erfolgreiche Change Manager Emotionen steuern“ von Klaus Doppler und Bert Voigt mehr über die hochemotionalen…

    Change Management ist in aller Munde. Aber wie den Wandel erfolgreich umsetzen? Das neue Buch von Klaus Doppler und Bernd Voigt zeigt Ihnen den Weg.

    Read More...

    Juni 24

  • Bequem von zu Hause aus für digitale Plattformen arbeiten? Das klingt verheißungsvoll, birgt aber auch Tücken. Lesen Sie heute mehr zu Crowdsourcing / Open Innovation, einem weiteren Schlüsselfaktor der Digitalen Transformation … #crowdsourcing #openinnovation #crowdworking #schwarmintelligenz #vonneuem #berlin #instituteofelectronicbusiness #digitaleplattformen…

    Heute stellen wir Ihnen den Schlüsselfaktor Crowdsourcing / Open Innovation und dessen Vorteile, aber auch dessen Schattenseiten vor.

    Read More...

    Juni 17

  • Beim Bäcker in der Schlange mal eben in der App das Wetter checken oder im Online-Shop ein neues Shirt aussuchen? 📲 Die Netzanbindung macht es möglich. Lesen Sie hier heute mehr über diesen Schlüsselfaktor aus dem dem Bereich Technologie ……

    Die technische Basis der digitalen Kommunikation ist unabdingbar. Ohne sie sind die meisten modernen digitalen Anwendungen nicht in vollem Umfang nutzbar.

    Read More...

    Juni 11

  • Internationalisierung lässt die Welt enger zusammenrücken, Sprachbarrieren fallen, im Bildungsbereich und in der Arbeitswelt entstehen neue Strukturen und neue Chancen. Was geschieht, wenn Internationalisierung auf die kulturellen Eigenheiten der Nationen stößt? Lesen Sie hierzu mehr in unserem Blogbeitrag zum Schlüsselfaktor…

    Die Digitalisierung kann dazu beitragen, dass Vorurteile fallen und durch die Internationalisierung die Welt ein Stück weit transparenter wird.

    Read More...

    Mai 29

  • Das Smartphone anschauen, einmal mit den Wimpern klimpern und schon ist das gewünschte Produkt bestellt? Wer weiß, vielleicht ist es bereits in naher Zukunft soweit. Mit User Centered Design /Usability haben sich die Entwickler auf den Weg gemacht, den Nutzern…

    User Centered Design meint die nutzerorientierte Gestaltung von interaktiven Produkten und lässt das Internet zu einem Medium für alle werden.

    Read More...

    Mai 22

  • Vernetzung macht die Digitale Transformation überhaupt erst möglich. Lesen Sie heute mehr über die Licht- und die Schattenseiten dieses essenziellen Schlüsselfaktors der Digitalisierung … #autonomesfahren #cyberkriminalitaet #smarthome #internetofeverything #vonneuem #berlin #sozialenetzwerke

    Vernetzung ist ein lukratives Geschäftsmodell. Autonomes Fahren etwa wird beispielsweise in China mit großem Tempo vorangetrieben.

    Read More...

    Mai 15

  • Wie cool! Endlich sind unsere „Anders Arbeiten“ - Boxen da! 😍

    Read More...

    Mai 09

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden:


digitalen Reifengrad