Loading...

Die häufigsten Hürden beim Change Management

Sie haben Ihre Change Management Ziele definiert und der Wandlungsprozess in Ihrem Unternehmen ist bereits in vollem Gange. Aber an einigen Stellen stoßen Sie auf unerwartete Hindernisse! Welche das sein könnten, möchten wir Ihnen heute in unserem letzten Beitrag zum Thema Change Management vorstellen.

Der Wandel wird getragen von den Menschen in Ihrem Unternehmen

Grundsätzlich gilt: Wann immer ein Wandel in Organisationen eintritt, ob geplant oder ungewollt, so trifft dieser letztlich auf die Menschen in der Organisation und diese reagieren unterschiedlich auf Veränderungen. Bei den meisten Mitarbeitern werden zunächst Ängste ausgelöst, etwa vor dem Verlust des Arbeitsplatzes. Viele empfinden Sorge, ob sie die Veränderung mittragen können, und ob sie den neuen Anforderungen gewachsen sind. Diejenigen im Unternehmen, die mit der Umsetzung von Change Management Prozessen betraut sind, sind ebenfalls oft nicht frei von Angst. Wird es ihnen gelingen, die Prozesse erfolgreich umzusetzen oder müssen sie mit einem Scheitern des Projektes rechnen, welches am Ende ihnen angelastet wird?

Mit voller Kraft voraus

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen wäre ein Boot und zwei Drittel der Mannschaft rudern nach vorne, aber ein Drittel rudert nicht mit oder sogar zurück? Ein gewaltiger Schubverlust ist die Folge. Es gilt also, die gesamte Mannschaft so zu motivieren, dass die Energie der gesamten Crew in die richtige Richtung gelenkt wird. Der Wandel sollte von der Belegschaft nicht als Bedrohung verstanden werden, sondern als Chance. Dies bedeutet, die Identifikation mit dem Change Management Prozess muss gestärkt werden: durch Kommunikation, Information, Motivation, Transparenz, Teamgeist und permanente Verstetigung der Bereitschaft zum Wandel in der Unternehmenskultur.

Den Leuchtturm immer vor Augen

Wohin soll die Reise gehen? Um beim Vergleich mit dem Boot zu bleiben: Weicht der Weg auch nur um einige Grade vom Kurs ab, so wird das Ziel verfehlt. Folglich sind klar und exakt definierte Zielvorgaben, die sich an den tatsächlichen Bedürfnissen orientieren unerlässlich, um am Ende genau dort anzukommen, wo man hinmöchte. Eine wesentliche Voraussetzung zur Vermeidung von Klippen und Unwägbarkeiten ist also die Identifikation des Kernproblems, hiervon abgeleitet das klar definierte Ziel und ein ebenso klares Konzept, eine Veränderungsstrategie zur Zielerreichung – ja, wir wollen die Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse und ja, wir sind bereit für den dazu erforderlichen Change Management Prozess.

Ressourcenknappheit vermeiden

Nicht genug Proviant an Bord? Wenn nicht genügend materielle und finanzielle, aber auch personelle Ressourcen zur Verfügung stehen, dann kann für den Erfolg des Change Management Prozesses nicht garantiert werden. Am besten sollte ein Mitglied der Führungsebene ausschließlich für die Umsetzung des Veränderungsprozesses zur Verfügung stehen. Der Faktor Zeit spielt eine wichtige Rolle, der Wandlungsprozess sollte nicht unter Hochdruck vonstattengehen. Die Mitarbeiter dürfen während des Change Management Prozesses durch die neu hinzugekommenen Aufgaben nicht überbelastet werden, sonst reagieren sie mit innerer Abwehr oder resignativem Verhalten.

Wer bringt den Wandel voran?

Wer ist der Kapitän und wer der Steuermann? Der Wandlungsprozess wird gelingen, wenn diejenigen, die ihn vorantreiben wollen, an einem Strang ziehen. Verdeckte Konflikte, Angst vor dem Verlust von Privilegien oder Macht, der eigene Weg wird als der Beste angesehen, derartige Probleme auf der Management-Ebene behindern die erfolgreiche Umsetzung des Change Management Projekts in Ihrem Unternehmen. Vorbildfunktion ist gefragt! Ist das Führungsteam sich in der Sache einig, kann mit voller Kraft voraus auf das Ziel zugesteuert werden. Die Mitarbeiter werden die positiven Signale, die von einem solch professionellen Führungsverhalten ausgehen als motivierend erleben.

Die Messlatte für den Wandel ist der Erfolg

Ganz klar: Ist der sichere Hafen einmal erreicht, so hat das Projekt sein erfolgreiches Ende genommen. Aber auch vorher schon haben viele kleine Teilerfolge dazu beigetragen, dass der Transformationsprozess gelingen konnte. Diese Teilerfolge immer wieder im Unternehmen zu kommunizieren ist eine wichtige Aufgabe der Führungsebene. Denn so sehen alle, dass der eingeschlagene Weg der Richtige ist. Auch den Skeptikern in der Belegschaft, die sich dem Projekt entgegengestellt und Sinn und Zweck des Vorhabens angezweifelt haben, wird auf diese Weise der Wind aus den Segeln genommen.

Fazit: Wenn das Ziel klar definiert ist und ausreichende Ressourcen für die Zielerreichung bereitgestellt sind, dann sind gute Voraussetzungen geschaffen, damit der Veränderungsprozess in Ihrem Unternehmen angestoßen werden kann. Darüber hinaus bedarf es eines entschlossenen Führungsteams mit Change Management Kompetenz und Motivationskompetenz, dem es gelingt, die Mitarbeiter auf dem mitunter auch steinigen Weg des Change Management Prozesses mitzunehmen. Wirken all diese Faktoren zusammen, so kann Ihr Change Management Projekt auch bei hohem Seegang zum Erfolg geführt werden.

LetzTe Facebook-Beiträge
  • Wie Sie Ihre Kunden erfolgreich mit auf die digitale Reise nehmen Die Customer Journey oder besser noch die Customer Experience beim Besuchen der verschiedenen Touchpoints und Plattformen des …

    Read More...

    7 hours ago

  • Read More...

    April 04

  • Die Umsatzzahlen gehen zurück? Die Unternehmenskommunikation stimmt nicht mehr? Personal muss abgebaut werden? Ein neues Produkt soll am Markt platziert werden, mit weitreichenden organisatorischen Konsequenzen für das Unternehmen …

    Read More...

    Mrz 27

  • Bei uns wird bald geerntet! 😍🌱#smartgarden #hightechgarten #plantui6 #smartproducts

    Read More...

    Mrz 22

  • Start-ups am Gründerhimmel der Bundesrepublik Deutschland können mit einer hohen Willkommenskultur rechnen. Neue Geschäftsideen und Gründungsinitiativen sind ausdrücklich erwünscht und erhalten staatlicherseits Förderungen. Erst vor Kurzem hat die …

    Read More...

    Mrz 21

  • Heute möchten wir Sie mit unserem fotogenen Kollegen Matthias Kölling bekannt machen. Matthias ist ein Allroundtalent und unterstützt das Team in den Feldern Branding, Mitarbeiterkommunikation, Anzeigenkampagnen und Reinzeichnung. …

    Read More...

    Mrz 13

  • Heute haben wir uns für Sie häufig auftretende Risiken im Change Management angeguckt. Welche Chancen sich bieten, wenn Sie diesen Risiken Herr werden, verraten wir Ihnen natürlich auch. #vonneuem #changemanagement #beratung #consultant #vorwärts

    Ein Veränderungsprozess ist geplant und bei Geschäftsführung, Management und Mitarbeitern steigt die Aufregung. Ist wirklich alles bedacht worden? Sind alle Teilschritte bekannt? Alle Aufgaben zugeordnet? Wir besprechen hier …

    Read More...

    Mrz 08

  • Good time for a change! Auf welche Methoden greift ein Unternehmen eigentlich zurück, wenn es einen Veränderungsprozess forciert? Wir haben für Sie die gängigen Modelle des Change Managements unter die Lupe genommen. #vonneuem #change #management #transformation #digitalisierung #consulting

    Zeit für Wandel! Unternehmen, die mit Hilfe des Change Managements große Veränderungen anstoßen, müssen auf erprobte Vorgehensweisen vertrauen können. Zu viel kann schief gehen, wenn nicht jeder Schritt …

    Read More...

    Februar 28

  • Phänomene wie die Digitalisierung bringen Unternehmen ins Wanken. Plötzlich erscheinen altbewährte Strukturen und Prozesse nicht mehr als passend. Höchste Zeit also, um sich mit dem Thema des Change Managements vertraut zu machen! #vonneuem #change #management #digitalisierung #zukunft

    Fällt in einem Unternehmen der Satz „Das haben wir schon immer so gemacht“, dann sollte das Management hellhörig werden. Er ist ein Hinweis auf starre Strukturen, unflexible Denkweisen …

    Read More...

    Februar 21

  • Ganz verschiedene Menschen fragen mich immer wieder, ob in Sachen Digitalisierung nicht langsam „das Ende der Fahnenstange erreicht sei“, ob der Normalbürger, die Normalbürgerin natürlich auch, nicht langsam aber sicher überfordert sei.

    Read More...

    Februar 15

  • Wenn es darum geht, eine Webseite auf Herz und Nieren zu prüfen oder ein Start-up-Team im Bereich Online Marketing aufzubauen, ist Inga Ihre Ansprechpartnerin. In der Welt des …

    Read More...

    Januar 29

  • Die Arbeitswelt verändert sich radikal und Prof. Wolfgang Hünnekens wundert sich, warum viele Arbeitgeber noch wie vor 40 Jahren denken und arbeiten. Es ist wichtig, zukünftig anders zu arbeiten.

    Read More...

    Januar 25

  • Lange haben wir daran gefeilt und getüftelt, endlich ist unsere neue Website online! #vonneuem #digital #digitaletransformation https://vonneuem.de/

    Read More...

    Januar 08

  • Unser neuer Mitarbeiter geht in den Feierabend und wünscht allen ein schönes Wochenende!

    Read More...

    Januar 05

  • Read More...

    Januar 05

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden: