Loading...
newsletter

Die 5-Punkte-Regel des Newsletters

Oft landen aufwendig aufgearbeitete Newsletter im Spam-Ordner unseres E-Mail-Faches oder werden überhaupt nicht beachtet. Doch warum geschieht das? Der erste Eindruck ist bei der E-Mail genau so ausschlaggebend, wie im echten Leben. Das Erste was einem Nutzer ins Auge springt, ist die Betreffzeile. Diese muss mit Bedacht gewählt werden, da sie über den Klick-Erfolg entscheidet. Danach folgt die kritische Wertung der Nutzer: Sind die Inhalte, die vermittelt werden gut oder gibt es Unstimmigkeiten.

Beachten Sie diese 5-Punkte-Regel und Ihnen gelingt die Produktion eines Newsletters, der überzeugen kann!

  1. Zielgruppe

Ihre Inhalte sollten an Ihrer Kundschaft ausgerichtet sein. Das betrifft nicht nur die geschriebenen Texte, sondern auch die Bild- und Themenwahl. Überladen Sie dabei den Newsletter nicht. Er sollte übersichtlich und einfach zu verstehen sein.

  1. Mehrwert

Bei einem Newsletter kommt es auf den individuellen und spezialisierten Mehrwert an, der an den Leser vermitteltet wird. Guter Inhalt sorgt für mehr Interesse beim Leser und somit für mehr Traffic auf Ihrer Website.

Der Mehrwert Ihrer Botschaft ist die Basis guter Newsletter-Inhalte. Das können News sein, die Ihr Unternehmen betreffen oder Angebote, die Sie ganz speziell Ihren Abonnenten gewähren. Über Tipps und Hintergrundinformationen oder auch How-to-Anleitungen, freuen sich vor allem Kunden, die Ihr Unternehmen schon kennen.

  1. Regelmäßigkeit

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Veröffentlichung Ihres Newsletters. Sie bestimmen dabei in welchem Takt, ob jede Woche, alle zwei Wochen oder nur einmal im Monat. Schreiben Sie regelmäßig, dann wird es auch für den Leser zur Gewohnheit Ihren Newsletter zu erhalten und zu lesen.

  1. Exklusivität

Gestalten Sie Ihren Newsletter exklusiv, sodass sich Ihre Abonnenten beim Lesen wie ein Glückspilz fühlen, genau Ihren Newsletter abonniert zu haben. Besondere Angebote oder Geheimtipps sind gern gesehen.

  1. Vielfalt

Neben all den schon genannten Faktoren sollte ein Newsletter auch vielseitig gestaltet sein. Immer nur die selben Themen sind ja auch bei der besten Tageszeitung langweilig. Vermitteln Sie Ihren Mehrwert vielfältig, indem Sie die Interessen Ihrer Leser bedienen.

Wichtig ist, dass Sie den Newsletter als einen Teil Ihrer Marketing-Strategie verstehen. Nutzen Sie dieses günstige Tool, um mit Ihren (potenziellen) Kunden Kontakt aufzunehmen und zu stärken. Der E-Mail wird zwar nachgesagt, sie sei ausgestorben, doch das stimmt nicht. Sie hat sich über die Jahre bewährt und ist zu einem Klassiker in der Kundenkommunikation geworden. Nutzen Sie diesen Effekt für Ihren Newsletter. Weiterhin muss ein Newsletter so gestaltet sein, dass er sich von der Masse hervorhebt. Sie können den Leser bei seinem Namen ansprechen oder nicht; das ist ganz Ihrer Kreativität frei gelassen.

Ob ein Newsletter gute Inhalte und guten Content vermittelt entscheiden seine Nutzer. Probieren Sie sich aus. Nutzen Sie Tools, um die Lead-Generierung zu überwachen und überzeugen Sie in Content, Design und Usability. Über Relaunch und Re-design sollten Sie nachdenken, wenn Sie mit der Abnahme Ihres Newsletters unzufrieden sind und er nicht den gewünschten Effekt erfüllt.

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden:


Bleiben Sie in Kontakt:

Melden Sie sich jetzt
für unseren Newsletter an.

NEWSLETTER ABONNIEREN