Loading...

ASMR – Der letzte Schrei auf YouTube

Der Name klingt erstmal sperrig, dabei verbirgt sich ein Trend dahinter, der immer populärer wird. Über 20 Millionen Suchergebnisse bei Google sprechen eine eindeutige Sprache. Auch Marken können sich diesen Trend zunutze machen.

ASMR steht für „Autonomous Sensory Meridian Response“ – was sich hoch wissenschaftlich anhört, beschreibt zunächst nichts anderes als ein Kopfkribbeln. Ein Kribbeln, dass wohl tut und beruhigt. Es entsteht, wenn verschiedene Sinne zusammenwirken. Man beispielsweise eine schöne Stimme hört, die Kopfhaut massiert wird, oder die Aufmerksamkeit auf eine besondere Art und Weise fokussiert wird.

Internet-Phänomen

Der Begriff ist seit nunmehr sieben Jahren im Netz anzutreffen. Los ging es auf YouTube. Dort wurden Videos eingestellt, die ASMR bei den Zuschauern auslösen sollten. User suchen nach diesem angenehmen Kopfkribbeln, aber auch schlicht nach Entspannung. Mittlerweile gibt es knapp zehn Millionen solcher Clips auf der Video-Plattform. Und ein Ende ist nicht abzusehen.

Auch nicht in Deutschland, wo sich dieser Trend erst etwas später verbreitete.

ASMR-Videos können dabei ganz unterschiedlich sein. Man sieht Menschen, wie sie beruhigend Sätze in die Kamera sprechen oder sogar flüstern. Oft werden auch ganz einfache Handgriffe ausgeführt, ein Handtuch gefaltet, die Hände übereinander gestrichen oder in Büchern geblättert.

Wissenschaftlich bewiesen ist die Wirksamkeit von ASMR nicht, aber viele Millionen User fühlen sich durch die Videos entspannt und nutzen sie zum Stressabbau oder als Einschlafhilfe. So gehen auch die meisten Suchanfragen für ASMR um 22:30 Uhr bei Google ein.

ASMR und Marken-Cases

Angesichts der Popularität von ASMR ist es kein Wunder, dass auch Marketing-Experten diesen Trend entdeckt haben und mit Hilfe von ASMR neue Zielgruppen erschließen wollen.  ASMR- Videos sind in der Regel länger als 15 Minuten, multipliziert man dies mit der schieren Anzahl der Millionen Videos wird klar, wie viel Aufmerksamkeit durch diese Videos generiert werden kann. Klar, dass Unternehmen hier ein riesiges Potential sehen.

So hat zum Beispiel der Konzern Unilever mit einem halbstündigen Film zur Rama-Margarine einen ersten Aufschlag gemacht. In dem Clip werden Geräusche, wie sie beim Brot schneiden entstehen, wiedergegeben. Eine neue Art der Kommunikation mit dem Kunden soll dabei entstehen. Aber auch Marken wie Pepsi, Kentucky Fried Chicken und der Schokoladen-Hersteller Dove haben bereits ASMR-Content gepostet.

Emotionale Bindung

Der Baumarkt Hornbach hat dies für den deutschen Markt exemplarisch vorgemacht. Die Videos von Hornbach starten mit einer einfachen Frage: “Weißt du noch, wie sich [Thema des Videos] anfühlt?” Dann werden Hände gezeigt, wie sie über ein Material streichen – Holz beispielsweise – und eine Stimme spricht leise Text dazu. Eine faszinierende Möglichkeit, diese Baustoffe “modern” zu machen und auf eine emotionale Art und Weise den User auf eine Marke aufmerksam zu machen. Positive Assoziationen sind quasi programmiert. So sind auch die Interaktionen mit den Videos sehr positiv, die Strategie kommt bei YouTube-Usern an. Die Videos wurden zum Teil mehr als 300.000 Mal angeschaut.

ASMR: Was gibt es zu beachten?

  • Wer sich mit ASMR von Markenseite beschäftigt, wird eine junge Zielgruppe ansprechen wollen. Es lässt sich aber nicht nur eine neue Zielgruppe ansprechen, sondern vor allem auch der bestehende Kundenstamm enger an die Marke binden.
  • YouTube-Videos erfordern in der Regel viel Aufwand. Storytelling und filmische Umsetzung. Mit ASMR-Videos lassen sich mit vergleichsweise wenig Aufwand solche Videos produzieren.
  • Geräusche allein können hierbei eingesetzt werden. Beispielsweise Geräusche, die von den Produkten produziert werden, oder die mit den Produkten assoziiert werden. Diese Geräusche sollen positive emotionale Assoziationen bei den Zuschauern hervorrufen, wie zum Beispiel das Öffnen einer Dose, das Rascheln von Papier oder Kaugeräusche.
  • ASMR muss sich nicht auf YouTube beschränken. Auch Podcasts sollten bei der Entwicklung von ASMR-Content mitgedacht werden. Aber auch durch andere Netzwerke wie Facebook oder Instagram kann ASMR-Content verbreitet werden.
  • Die ASMR-Community wächst weiter. Und selbst, wenn das Phänomen nicht von allen nachempfunden werden kann, lässt sich durch ASMR-Videos das Engagement der User erhöhen. Es ist eine Community, die besonders kreative Ansprache zu schätzen weiß. Und so auch emotional an die Marke gebunden werden kann.
LetzTe Facebook-Beiträge
  • Die Digitalisierung führt zu einer zunehmenden Automatisierung von Prozessen und Dienstleistungen. Es gilt dabei den Kunden auf diesem Wege nicht aus dem Auge zu verlieren. Lesen Sie heute wie wichtig erfolgreiche Kundenzentrierung im Zeitalter der Digitalisierung für Unternehmen ist ……

    Kennen Sie schon den Unterschied zwischen Kundenorientierung und Kundenzentrierung? Nein? Dann sollten Sie den nachfolgenden Artikel gut durchlesen.

    Read More...

    September 03

  • Endlose Meetings und Diskussionen und immer noch keine zündende Idee? 😕💡 Für alle Unternehmen, die auf der Suche nach einem Ausweg aus diesem mühsamen Kreislauf sind, haben wir heute den richtigen Buchtipp „Sprint – Wie man in nur fünf Tagen…

    Lesen Sie mehr in dem sehr authentisch und persönlich verfassten Buch „SPRINT Wie man in nur fünf Tagen neue Ideen testet und Probleme löst“.

    Read More...

    August 28

  • Modernes Change Management muss dem digitalen Wandel Rechnung tragen. Die Welt von heute ist schnelllebig und an diese Schnelllebigkeit müssen sich auch die Change Management Prozesse angleichen, wenn sie Erfolg haben sollen … #change #management #dreiphasenmodell #kurtlewin #achtstufenmodell #johnpkotter #unternehmenskultur…

    Change Management ist der frische Wind in den Unternehmenssegeln, der mit manch liebgewordener Gewohnheit am Arbeitsplatz aufräumt.

    Read More...

    August 20

  • Unser heutiger Blogbeitrag zu Interaktivität & Partizipation beleuchtet diesen wichtigen Schlüsselfaktor aus dem Bereich der Kommunikation. Wie können Youtouber wie Rezo zum Gelingen eines demokratischen Meinungsaustausches beitragen? Lesen Sie hier mehr … #interaktivitaet #partizipation #usergeneratedcontent #socialmedia #youtube #onlinepetition #instituteofelectronicbusiness #schluesselfaktorenderdigitalisierung…

    Soziale Netzwerke bilden für ihre Nutzer das Sprungbrett zu Interaktivität und Partizipation. Was genau ist mit diesen zwei Begriffen gemeint?

    Read More...

    August 13

  • Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, wie aber dann mit ihr die Zukunft gestalten? Welche Arbeitsplätze werden wegfallen, welche werden kommen? Welche Rolle wird der Faktor Bildung dabei spielen? Erfahren Sie heute mehr zum Schlüsselfaktor Soziale Ungleichheit aus dem Bereich…

    Die Folgen der Digitalisierung betreffen die Bereiche Technologie, Kommunikation, Wirtschaft & Arbeit sowie Gesellschaft & Politik gleichermaßen.

    Read More...

    August 06

  • Realität oder Traumbild? Mit Augmented & Virtual Reality verschwimmen gelegentlich die Grenzen. Was hat es mit diesen Zukunftstechnologien auf sich? Erfahren Sie heute mehr zu diesem faszinierenden Schlüsselfaktor der Digitalisierung … #augmentedreality #virtualreality #instituteofelectronicbusiness #digitalevernetzung #vonneuem #berlin

    Augmented & Virtual Reality: Die Unterschiede zwischen analoger und digitaler Welt verschwimmen und der Mensch wird zum Wanderer zwischen den Welten.

    Read More...

    Juli 30

  • Digitale Ökosysteme & Plattformen sind ein Wachstumsmarkt. Sie sollten daher Teil der Gesamtunternehmensstrategie sein. Vorteile gibt es viele, sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden. Lesen Sie hier mehr zu diesem spannenden Schlüsselfaktor der Digitalen Transformation …

    Digitale Ökosysteme & Plattformen sind die Marktplätze der Zukunft. Das uralte Bedürfnis der Menschheit nach Handel erschafft sich immer neue Kulissen.

    Read More...

    Juli 22

  • Was können wir aus der Geschichte der Menschheit lernen und wohin führt uns unser Weg? Lesen Sie heute unsere Buchbesprechung zu „Eine kurze Geschichte der Menschheit“, ein packend geschriebenes Sachbuch des israelischen Historikers Yuval Noah Harari und weltweit ein Bestseller…

    Die Geschichte der Menschheit – auf 526 Seiten vom israelischen Historiker Yuval Noah Harari populärwissenschaftlich auf einen Nenner gebracht.

    Read More...

    Juli 16

  • Unser junger und äußerst zielstrebiger Kollege Andres Bayertz ist seit 2017 bei uns im Team und wir freuen uns, Sie heute näher mit ihm bekannt machen zu dürfen …

    Wir freuen uns, seit dem Jahr 2017 unseren jungen Kollegen Andres Bayertz bei uns im Team zu haben und möchten Sie heute gerne näher mit ihm bekannt machen.

    Read More...

    Juli 08

  • Die Forderung nach mehr Transparenz ist in aller Munde. Doch wie sieht es im Zuge der Digitalen Transformation mit der Transparenz im Internet aus? Erfahren Sie hier mehr zu diesem spannenden Schlüsselfaktor aus dem Bereich Gesellschaft & Politik … #digitaletransformation…

    Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den neuen digitalen Techniken und der Transparenz im Bereich Gesellschaft & Politik?

    Read More...

    Juli 02

  • Change Management Prozesse sind eng verknüpft mit den Emotionen aller an diesen Prozessen beteiligten Personen. Lesen Sie in unserer aktuellen Buchbesprechung „Feel the Change! Wie erfolgreiche Change Manager Emotionen steuern“ von Klaus Doppler und Bert Voigt mehr über die hochemotionalen…

    Change Management ist in aller Munde. Aber wie den Wandel erfolgreich umsetzen? Das neue Buch von Klaus Doppler und Bernd Voigt zeigt Ihnen den Weg.

    Read More...

    Juni 24

  • Bequem von zu Hause aus für digitale Plattformen arbeiten? Das klingt verheißungsvoll, birgt aber auch Tücken. Lesen Sie heute mehr zu Crowdsourcing / Open Innovation, einem weiteren Schlüsselfaktor der Digitalen Transformation … #crowdsourcing #openinnovation #crowdworking #schwarmintelligenz #vonneuem #berlin #instituteofelectronicbusiness #digitaleplattformen…

    Heute stellen wir Ihnen den Schlüsselfaktor Crowdsourcing / Open Innovation und dessen Vorteile, aber auch dessen Schattenseiten vor.

    Read More...

    Juni 17

  • Beim Bäcker in der Schlange mal eben in der App das Wetter checken oder im Online-Shop ein neues Shirt aussuchen? 📲 Die Netzanbindung macht es möglich. Lesen Sie hier heute mehr über diesen Schlüsselfaktor aus dem dem Bereich Technologie ……

    Die technische Basis der digitalen Kommunikation ist unabdingbar. Ohne sie sind die meisten modernen digitalen Anwendungen nicht in vollem Umfang nutzbar.

    Read More...

    Juni 11

  • Internationalisierung lässt die Welt enger zusammenrücken, Sprachbarrieren fallen, im Bildungsbereich und in der Arbeitswelt entstehen neue Strukturen und neue Chancen. Was geschieht, wenn Internationalisierung auf die kulturellen Eigenheiten der Nationen stößt? Lesen Sie hierzu mehr in unserem Blogbeitrag zum Schlüsselfaktor…

    Die Digitalisierung kann dazu beitragen, dass Vorurteile fallen und durch die Internationalisierung die Welt ein Stück weit transparenter wird.

    Read More...

    Mai 29

  • Das Smartphone anschauen, einmal mit den Wimpern klimpern und schon ist das gewünschte Produkt bestellt? Wer weiß, vielleicht ist es bereits in naher Zukunft soweit. Mit User Centered Design /Usability haben sich die Entwickler auf den Weg gemacht, den Nutzern…

    User Centered Design meint die nutzerorientierte Gestaltung von interaktiven Produkten und lässt das Internet zu einem Medium für alle werden.

    Read More...

    Mai 22

Ja, die digitale Transformation ist eine große Herausforderung – insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die „das schon immer so gemacht haben“. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge hinterfragen.

Wie arbeitet von Neuem →

Kontakt

Kissinger Straße 1-2
14199 Berlin

Tel: +49 30 8148850-0
Fax: +49 30 8148850-99

E-Mail: neu@vonneuem.de

Folgen Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden:


digitalen Reifengrad